Ausbildungskonzept im Überblick

Für das Mitmachen in einem richtigen Orchester ist es unumgänglich, eine fundierte musikalische Grundausbildung zu haben. Deshalb bieten wir für jedes Alter und jeden Kenntnissstand die jeweils passende Ausbildungsmöglichkeit an. Unsere Jugendarbeit reicht von der elementaren Früherziehung über Flötenunterricht bis hin zur Vermittlung und Vertiefung von praktischen und theoretischen Grundlagen der Musik. Hierbei ist es uns besonders wichtig, dass jeder Schüler vom Lehrer an seinem individuellen Standpunkt abgeholt und gefördert wird. Hier ein Überblick über die verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten:

für die kleinsten

Rhythmuszwerge (ab 4 Jahren)

Die Kinder können sich hier spielerisch an die Musik herantasten und ein erstes Gefühl für Notenwerte entwickeln. Durch Klatschen, Singen und Trommeln soll die Lust und das Interesse am Musizieren geweckt werden. Mehr Informationen dazu findest du im Menü auf der rechten Seite.

Flötenkinder (ab 5-6 Jahren)

Der Unterricht ermöglicht das schrittweise Erlernen der Sopranblockflöte in der Kleingruppe - dazu gehört der erste Kontakt mit dem Notenlesen, Melodien, Tonleitern und die Verfeinerung des Rhythmusgefühls. Die Kinder dürfen ihr Können bei eigenen sowie gemeinsamen Vorspielen mit der Aktiven Kapelle präsentieren.


Anmeldung bei Kristina Fix oder Anja Großhans.

Für Anfänger

Kornett- und Saxonettunterricht (ab 8 Jahren)

Der Unterricht auf dem Kornett oder Saxonett findet in der Kleingruppe statt und ist die Vorstufe zum Spiel auf Blech- bzw. Holzblasinstrumenten. Hier kann bereits der Umgang mit den Mundstücken und Tasten der weiterführenden Blasinstrumente erlernt werden. Vorteile dieser Instrumente sind die kleinere Größe und das geringere Gewicht, so dass die Kinder schon früher damit beginnen können. Weitere Pluspunkte sind die geringen Anschaffungskosten sowie der schnelle Lernerfolg.

Instrumentalausbildung (ab 10 Jahren)

Der Unterricht wird von erfahrenen Musikern geleitet. Den Erstkontakt zum Lehrer stellen wir gerne für dich her. Ziel des Instrumentalunterrichts ist es, den Schülern die musikalischen Kenntnisse zu vermitteln, die es benötigt, um gemeinsam mit den anderen Kindern in der Jugendkapelle zu musizieren. Regelmäßige Workshops  und Vorspiele sowie die Mitwirkung bei Konzerten und Auftritten der Aktiven Kapelle fördern das Gemeinschaftsgefühl und die Motivation. Es besteht die Möglichkeit zur Teilnahme an den D-Prüfungen des Kreismusikverbandes, um theoretische und praktische Musikkenntnisse zu vertiefen.



Unterrichtsangebot

Wir bieten Unterricht für die folgenenden Instrumente:

Holzblasinstrumente

Querflöte

Klarinette

Altsaxophon

Tenorsaxophon

Blechblasinstrumente

Trompete

Tenorhorn

Euphonium

Posaune

Tuba

Schlagwerk

Schlagzeug

Percussion


Anschaffung von Instrumenten

Jeder Musiker braucht sein eigenes Instrument. Bei der Anschaffung gibt es verschiedene Finanzierungsmöglichkeiten. Hierbei beraten wir dich gerne - sprich uns einfach an!

Sofern vorhanden vermiete wir zu Beginn der Ausbildung auch vereinseigene Instrumente gegen eine Leihgebühr.

Bei Fragen oder dem Wunsch nach detaillierteren Informationen kontaktiere uns einfach - der Dirigent oder der Vorstand nehmen sich gerne die Zeit für ein persönliches Gespräch!